Montag, 25. September 2017

Ein neuer Vorstand wird gewählt

Da wir im letzten Herbst in Maputo waren, war es das erste Mal, dass wir an der Pastorenkonferenz unserer Provinz teilnehmen konnten - sie fand in der Stadt Manica statt, nahe der Grenze zu Simbabwe.


Am Samstagnachmittag fand die Wahl unseres Vorstandes von unserem Gemeindeverband statt. Es wurde sehr genau darauf geachtet, dass nur ordinierte Pastoren an der Sitzung teilnahmen. Von den Erzählungen meines Vorgängers wusste ich, dass Missionare eigentlich nicht daran teilnehmen dürfen. Zu meiner Überraschung wurde ich aufgefordert an der Sitzung teilzunehmen und mit abzustimmen - das heisst etwas. Ein Pastor meinte später, ich sei schon gut integriert. Auch wenn ich eine andere Hautfarbe habe als meine neuen Pastorenkollegen, betrachten sie mich wohl als einer von ihnen - so habe ich da eine offene Tür, um das einzubringen, was Gott mir geschenkt hat, Graças a Deus!



Die Kandidaten wurden an die Tafel geschrieben und dann in geheimer Abstimmung gewählt. Der Wahlleiter zeigte der Versammlung jeden Zettel, bevor dem jeweiligen Namen dann einen Strich hinzugefügt wurde - es muss halt alles seine Ordnung haben - auch in Afrika.


Die 6 neuen Vorstandsmtglieder werden der Versammlung vorgestellt 
- 2 wurden wiedergewählt und 4 kamen neu hinzu -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.