Donnerstag, 12. Oktober 2017

Dia dos professores

  • Jedes Jahr gibt es einen Tag der Lehrer (Dia dos professores). An diesem Tag fällt der Unterricht aus und wir unternehmen etwas mit unseren Lehrern. Es ist gar nicht so einfach, etwas geeignetes zu finden. Es gibt nicht so viele Möglichkeiten und unsere finanziellen Möglichkeiten sind auch begrenzt. Heute gingen wir in den Milpark - das ist ein Hotel mit einem schönen Park, ca. 10 Kilometer von Chimoio entfernt.

Unterwegs mit dem Bus, mit dem sonst unsere Schüler fahren.

Einige Eindrücke vom Milpark:




Der Milpark hat einen kleinen Minigolfgplatz. Das ist schon was besonderes für Mosambik - zwar nicht so eben wie man das von Europa kennt, aber man kann spielen. Ich hatte am Montag dem Chef gesagt, dass wir Minigolf spielen wollen und sie die Felder noch etwas sauber machen sollen. Als wir kamen hatten sie noch nichts gemacht und fanden auch nur 3 Minigolfbälle - aber es ging trotzdem - 19 Personen in 3 Gruppen und nach einer knappen Stunde waren die Felder dann auch vom Laub befreit. Irgendwie geht es immer, es dauert halt meistens etwas länger.





Essen ist in Afrika besonderes wichtig - ich hatte ein Buffet bestellt und gesagt, dass wir um 12.30 Uhr essen möchten - kurz vor 13.30 Uhr war es dann endlich soweit. Das warten hatte sich aber gelohnt, denn es war sehr lecker.



An so einem Tag gehört der Kuchen von Mâe Andrea auch dazu.



Zum Abschluss des Tages darf ein Lehrerfoto natürlich nicht fehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.