Mittwoch, 5. Juni 2019

Wir werden beschenkt!

 
Nach dem Gottesdienst am letzten Sonntag in Boque wurden wir mit Lebensmitteln1 beschenkt.
 
 
Die Gemeinde wollte sich für die Lebensmittelaktion im  vergangenem Monat bei uns bedanken. Auch 2 lebende Hühner waren Teil des Geschenkes. Da wir ja nicht so viel  essen können, haben wir die Lebensmittel an das Leiterehepaar des Waisenprojektes (in der Nähe von  Moyo Mucuru) weitergegeben.
 
 
In Boque haben wir noch eine Familie besucht, die Mausefallen herstellt - eine
gute Idee um etwas Geld zu verdienen.
 
 
 
Dieser junge Lehrer war am letzten Sonntag mein Übersetzer. Eigentlich verstehen die Afrikaner mein Portugiesisch ohne Probleme. Er hatte so seine Schwierigkeiten beim Übersetzen, so dass ich mir immer überlegen musste. wie sage ich es so einfach dass er es versteht. Als Lehrer müsste das eigentlich kein Problem sein. Als ich sagte wir lesen jetzt einen Bibeltext aus dem Römerbrief, schlug er das Inhaltsverzeichnis in seiner Shonabibel auf. Das konnte ich nicht mit ansehen und nahm ihm die Bibel aus der Hand und schlug die Bibelstelle für ihn auf. Manche besuchen schon viele Jahre eine Gemeinde, jedoch haben sie fast keine Ahnung von Gottes Wort - das ist leider eine bittere Realität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.