Dienstag, 15. Oktober 2019

Lehrertag im Elefantencamp

In diesem Jahr machten wir mit unseren Lehrern einen Ausflug in die Berge zum Elefantencamp.


Unsere erste Station war die Gottesbrücke - man wollte an dieser Stelle schon öfters die Strasse verbreitern, doch ist es nie gelungen. Daher ist sie nur so breit wie die Felsen von Natur aus sind.


Am Anfang des Tages war es regnerisch, doch besserte sich das Wetter im Verlauf des Tages.


Unsere Lehrer genossen das schöne Gelände


und das gute Essen


- es war echt lecker - 


Am Nachmittag machten wir noch eine "Elefantentour*. Es soll ca. 150 Elefanten in dem Gebiet geben. Leider haben wir nur Abdrücke von Elefantenfüssen gesehen und viel Elefantenkot. So haben wir uns halt mit dem Elefantenschild zufrieden geben müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.