Montag, 16. Dezember 2019

Arbeiten auf dem Gelände!

Nach einer grossen Reinigungsaktion auf dem Gelände  wo  wir vor allem den Müll eingesammelt haben, der sich immer mehr ausgebreitet hat, sowie Hecken geschnitten, nutzen wir nun die Zeit, wo die Schüler nicht da sind, um Arbeiten auf dem Gelände durchzuführen.



Nur noch innerhalb dieser Mauer, darf der Müll abgeladen werden und nur dort wird er in Zukunft verbrannt. Organischer Müll, wie z.B. Blätter dürfen nicht mehr verbrannt werden, das wollen wir für Kompost nutzen. Mal sehen, wie die neuen Umweltregeln des Missionars in der Praxis umgesetzt werden.



Hier machen wir eine kleine Mauer, damit in der Regenzeit das Wasser nicht immer den Sand vom Spielplatz wegschwemmt.


Boaventura in Aktion!


Leider reissen unsere Nachbarn im Bairro immer mehr unsere Hecken raus und kommen aufs Gelände um sich Früchte von  den Bäumen zu holen. Wir sind ständig dabei die Hecken wieder auszubessern. Nun wollen wir, soweit das Geld reicht, einen Zaun ziehen. Eine Mauer wäre besser, jedoch ist allein die Seite unseres Geländes zum Bairro fast 400 m lang, das ist nicht gerade billig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.