Samstag, 7. Dezember 2019

Häuserbau in Nhamatanda fast abgeschlossen!

Am vergangenen Mittwoch war ich mal wieder unterwegs in Nhamatanda, um die Bauentwicklung zu begutachten. Da man mit dem Auto die meisten Plätze (vor Ort) nicht erreichen kann, waren wir zu Fuss und in entlegenere Gebiete mit dem Mota-Taxi unterwegs.


Die 9 Häuser sind bis auf einige Kleinigkeiten
fertig - gute Bauqualität!


Die Familien haben grosse Freude


5 Häuser, welche im einheimischen Baustil gebaut sind und durch den Sturm stark beschädigt wurden, werden wieder hergestellt.


Hier seht ihr den Baustil. Eine Holzkonstruktion,
die mit Steinen aufgefüllt wird. Wir werden die
Steine noch  mit Zement verputzen, so dass das
ganze etwas stabiler wird.


Um diese Häuser fertigzustellen, habe ich weitere Stangen und Zement eingekauft. Unser Waisenpastor aus Chimoio wird einige weitere Tage dort bleiben und die Baustellen betreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.