Montag, 23. November 2020

Start der zweiten Tomatenernte

Im Januar 2020 konnten wir die erste Tomatenernte durchführen. Leider hatten wir mitten in der Erntephase einen sehr starken Regen, so dass viele Tomaten aufplatzten und wir sie nur verbilligt noch verkaufen konnten. Nun steht eine weitere Ernte vor der Tür.


Sieht gut aus!


Wir hoffen und beten, dass die Witterung gut mitmacht
und wir eine gute Ernte einbringen können.








Donnerstag, 19. November 2020

Dank für Gottes Schutz!

Einer meiner Landwirtschaftsmitarbeiter schrieb mir folgendes:

Boa noite, essa cobra faltava quase para entrar dentro da casa hoje a tarde.

(Guten Abend: Diese Schlange kam heute Nacht fasst in unser Haus (Lagerhaus).


Ja Afrika ist nicht ganz ungefährlich. Wir sind Gott dankbar, dass keiner unserer Landwirtschafts-mitarbeiter zu Schaden kam und sie die Schlange entdecken und töten konnten.


Mittwoch, 18. November 2020

Die zweite Tomatenernte naht!

Ende des Monats können die ersten Tomaten geerntet werden. Vor Weihnachten sind die Tomaten sehr gefragt bei den Kunden. Wir hoffen und beten, dass die Tomaten weiter gut heranwachsen, ohne Stürme oder sehr starkem Regen.

Hier ein paar aktuelle Bilder:












Montag, 16. November 2020

Endlich dürfen die ersten Schüler wieder unterrichtet werden!

Zum ersten Mal seit dem 20 März sind wieder Schüler an unserer Schule. Nach langem hin und her durch die Behörden, darf nun die 7. Klasse, aufgeteilt auf 2 Räume, an 3 Wochentagen jeweils 4 Stunden unterrichtet werden. Im Bus dürfen auch nur 15 Kinder sitzen. Das ist ein kleiner Anfang, auch wenn das unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten in dieser Form für unsere und auch die anderen Privatschule eine Katastrophe ist. Wir können nur beten und hoffen, dass die Behörden irgendwie einen vernünftigen Weg finden, auch wenn es momentan nicht so aussieht.


Danke für euer Mittragen, das schätzen wir sehr.

J. Hanlon bringt die Schulsituation auf den Punkt: 

"The impressive increase in school attendance rates has not been accompanied by a corresponding improvement in the quality of learning", and the quality of education is deteriorating. Over half of pupils do not complete primary education. This is "schooling without learning."

Montag, 19. Oktober 2020

Zwei Häuser sind bereits gebaut!

Vor kurzem konnten wir 10 Grundstücke in Beira (Stadtteil Ceramica) von der Stadt kaufen, die etwas höher gelegen sind. Zwei Häuser konnten dort bereits gebaut werden.

Hier ein paar Eindrücke



Unser Verwalter mit  einem Teil der Familie die dieses Haus bekommt










Freitag, 16. Oktober 2020

Vom Hagel verschont

Diese Woche hat es in Chimoio stark geregnet und sogar gehagelt. Wir sind Gott dankbar, dass es auf unserem Grundstück nicht gehagelt hat. Das ist wirklich ein Geschenk Gottes. So können unsere Tomatenpflanzen unbeschadet weiter wachsen.

Hier ein paar aktuelle Bilder:








Mittwoch, 7. Oktober 2020

Samstag, 26. September 2020

Weitere Häuser für bedürftige Familien in Beira!

 Aufgrund der Covid-19 Krise ist auch unsere Bautätigkeit unterbrochen worden. Immer noch haben Familien, aufgrund des schlimmen Sturmes im März 2019, kein richtiges Dach über dem Kopf. Da viele Stadtteile in Beira, bei stärkeren Regengüsse sehr schnell überflutet werden, haben wir uns entschlossen ein Grundstück zu kaufen, das etwas höher gelegen ist und so nicht so schnellüberflutet wird. Wir haben nun ein Grundstück gefunden, wo wir 10 Häuser für bedürftige Familien erstellen können.


So sahen viele Häuser nach dem Sturm aus. Viele Menschen wohnen 
immer noch in einem Provisorium.


Besichtigung des Geländes, das wir von der Stadt kaufen konnten.


Erste Vorbereitungen für die Herstellung von
Steinen (blocos) werden getroffen.


Zwei Familien, die ein Haus erhalten werden











Samstag, 12. September 2020

Die kleinen Tomatenpflanzen kommen ins Freiland!



Im Dezember sollen die Tomaten dann  auf dem Markt verkauft werden.
Vor Weihnachten lassen sie sich am Besten verkaufen, da sind die
Preise am Höchsten.




Sonntag, 30. August 2020

Der Acker wird vorbereitet!

 Die kleinen Tomatenpflanzen gedeihen im Gewächshaus. Nun muss der Acker vorbereitet werden, damit die Pflanzen im Freiland gut gedeihen können.






Samstag, 15. August 2020

Eine weitere Tomatenernte wird vorbereitet!

Nach dem erfolgreichen Abschluss der zweiten Ernte mit Kohl, Gurken und Salat, steht nun die Vorbereitung für die 3. Phase an. Per Mail und WhatsApp konnten wir die wichtigsten Dinge miteinander besprechen und ich konnte einen Finanzplan dafür erstellen.



Nun wird alles im Gewächshaus vorbereitet, so dass die Tomatenpflänzchen  im Herbst ins Freiland kommen können so dass im Dezember die Tomaten geerntet und verkauft werden können.


Sonntag, 5. Juli 2020

Gurkenernte - die zweite Ernte kommt zum Abschluss!


Einige aktuelle Eindrücke:



Da braucht es fleissige Hände.



Sieht echt toll aus!



O
Ohne den tollen Einsatz meiner 3 jungen
Männer, wäre das Landwirtschaftsprojekt
nicht möglich.



Taufe am Burgäschisee

Ende Juni haben die Gemeinden Herzogenbuchsee und Langenthal einen gemeinsamen Taufgottesdienst durchgeführt. Morgens hat es noch geregnet, doch während dem Gottesdienst, der Taufe und dem anschliessenden Mittagessen war es trocken - einfach Ideal!


Ein toller Platz um einen Gottesdienst zu feiern.


Der Afrikamissionar durfte die Predigt halten.


Eine Taufe ist immer ein Freundefest.



Montag, 15. Juni 2020

Weitere aktuelle Bilder von unserem Landwirtschaftsprojekt

Nossa estufa / unser Gewächshaus


Meine Arbeiter probieren schon einiges
aus  - für die nächste Phase





Die Gurken wachsen!


Der Kohl bzw. die Kohlblätter
werden geerntet